Cindy Hammer

Cindy Hammer studierte Bühnentanz an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. Sie ist Mitbegründerin und künstlerische Leiterin ihrer Compagnie go plastic. Sie arbeitet(e) als Tänzerin u.a. mit Künstler:innen und Compagnien wie shot AG, the guts company, pinkmetalpetal Productions, Enrico Sutter, Barbara Lubich, Hammer&Roggan (Dresden), wilde pferde (Leipzig/Berlin) Alexandra Börner (Halle), Alexandra Karabelas (Regensburg / Heidelberg), Haptic/Hide (Paula Rosolen, Frankfurt), Vera Ilona Stierli (Bern, CH), Avatara Ayuso Company, Saranjit Birdi (UK), Rosie Herrera Dance Theatre, Rudi Goblen (USA). 2013 erhielt sie den Arras Preis Dresden. Sie begreift ihren Arbeitsschwerpunkt in Dresden, seit 2016 ist sie eine der Assoziierten Künstler:innen in HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste in Dresden. Sie ist seit 2010 aktiv mitwirkend beim TanzNetzDresden und seit Februar 2020 Vorstandsmitglied im Verein TanzNetzDresden e.V. 2017 erhielt sie für das Performance Projekt „phase2phase“ den Dresdner Kunst und Wissenschaftspreis. Seit 2018 ist sie als Vertreterin für die Darstellenden Künste im Beirat der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen tätig. 2019 wurde ihre Arbeit „MOTEL VIBES“ für den Sächsischen Tanzpreis nominiert.

www.goplasticcompany.com

Foto: Jana Mila Lippitz